Beratungstermin vereinbaren

Gesponserte Holzskulptur

Gesponserte Holzskulptur

Benz Baustoffe sponsert Material für ein Kunstwerk des Heidelberger Kunstfestivals „Metropolink“

Der regionale Baustoff-Fachhändler Benz Baustoffe sponsert Material für eine Holzskulptur des Festivals für urbane Kunst „Metropolink“ im Wert von 5.000 Euro. Das Kunstfestival findet vom 23. Juni bis 19. Juli 2017 in Heidelberg statt.

(Pressemitteilung). Das in der Metropolregion Rhein-Neckar verbreitete Fachhandelsunternehmen Benz Baustoffe beteiligt sich mit einer Spende am aktuellen Festival für urbane Kunst „Metropolink“ in Heidelberg. Zwei Kilometer Holz, 4.000 Schrauben und zahlreiche Pinsel spendet das Familienunternehmen für ein originelles Kunstwerk, das einem gebrochenen Regenbogen gleicht. Es ist das erste Ausstellungsstück der aktuell dritten Auflage des Kunstfestivals. Die bunte Holzskulptur kann am bekannten Bismarckplatz in Heidelberg bewundert werden. Überdies werden Hauswände und Trafohäuschen während des Festivals bemalt.

Hinter der kreativen Skulptur steckt das studierte Künstlerduo „Quintessenz“: Thomas Granseuer (35) und Tomislav Topic (32). Die beiden Street-Art-Protagonisten arbeiten seit 2008 zusammen und betreiben ein gemeinsames Grafik-Studio in Berlin und Hannover.

Die Anfrage für das Sponsoring setzte Benz Baustoffe schnell in die Tat um: Acht Tage nach dem Anruf des Festival-Machers Pascal Baumgärtner konnten sich Granseuer und Topic bereits am Holz „verkünsteln“. Pia Benz, Prokuristin Benz Baustoffe und Kunstliebhaberin, stimmte dem Vorhaben sofort zu: „Als heimatverbundenes und kreatives Unternehmen setzen wir uns gerne für die Förderung der Kunst in der Region ein“.

Benz Baustoffe spendete nicht nur das Material für die Skulptur, sondern stellte sich auch für den Zuschnitt der Hölzer bereit. Weiterhin übernahm das Fachhandelsunternehmen auch die Materiallieferung mit einem Spezialfahrzeug aus der eigenen LKW-Flotte. Insgesamt unterstützt der Baustoffhändler das Kunst-Projekt mit einer Material-Spende im Wert von 5.000 Euro.

Es ist nicht das erste Kunst-Projekt, das Benz Baustoffe sponsert. Auch die Beton-Skulptur „Der Wächter“ in Sinsheim (etwa 30 Kilometer von Heidelberg entfernt) konnte mit Unterstützung des Baustoffhändlers im Jahr 2005 realisiert werden.

 

Filiale findenoderKontakt aufnehmen